Gratis bloggen bei
myblog.de








. jetzt . person . federwerk . damals . morgen .
ich dreh mich im kreis im meine eigene achse, den blick in den himmel erhoben, immer schneller und schneller und schneller und schneller, bis ich schwindel.trunken auf dem boden liege. die sterne h?pfen und tanzen wie ich so daliege, noch immer in den himmelblickend.

- - -

[ sie schaut mich nicht an, ruft nicht an. kann ich es ihr ver?beln? 3 jahre lang hab ich ihr tonlos ins gesicht geschrien; eigentlich h?tte sie schon l?ngst taub sein m?ssen von meinen (hilfe-)rufen. "k?mmer dich um mich", "ich brauch deine hilfe als freundin". gut, ehrlich gesagt kann ich es ihr nicht ver?beln- ich bin nun einmal nicht der mensch, der es anderen ins gesicht sagt, wenn er zuwendung braucht. sie war meine beste freundin und hat meine maske nicht durchschaut. das find ich traurig, ehrlich gesagt.
ich hatte immer darauf gehofft, dass sie es, als eine der wenigen, erkennen w?rde. dass etwas nicht stimmt. aber sie hat mir die maske abgekauft, und nun hab ich selbst schuld, dass ich sie verloren hab.
ihr kann ich keinen vorwurf machen, aber trotzdem bin ich ihr - irrational wie menschen nun oft sind - b?se. ]
22.11.05 14:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen